Volleyball
Logo
   
Start Spielberichte
Berichte
Berichte der Mannschaften zu den Spieltagen.

Damen 1 wollen sich am Samstag die nächsten Punkte holen

Kommenden Samstag, den 3.11. 19.30 Uhr sind die Damen 1 des VfB Ulm zu Gast beim USC Freiburg. Schaut man auf die Tabelle, ist der VfB Ulm der klare Favorit. Der USC Freiburg steht mit null Punkten und 0:15 Sätzen auf dem letzten Tabellenplatz. Die Ansage von Trainer Stefan Weyer ist deshalb klar und deutlich: Da muss ein weiterer Sieg her! Der Gegner ist kein Unbekannter: Schon in der Relegation um dem Aufstieg stand man sich zwei Mal am Netz gegenüber: Jeweils mit dem besseren Ende für den VfB. Somit stehen die Vorzeichen gut, allerdings muss das Trainergespann Weyer / Schädle auf Hannah Kohn und Patricia Schierling verzichten.

 

 
Damen 3 holen sich den ersten Sieg

Am 20.10.2018 holten die jungen Mädchen der Damen 3 ihre ersten drei Punkte in der B-Klasse. Trotz der 3:0 Niederlage im ersten Spiel zeigten sich die Spielerinnen im zweiten Spiel stark und gewannen das Spiel 3:0.

Die acht Spielerinnen starteten motiviert in den ersten Satz gegen die SG Volley BEM II. Das Spiel war zunächst auf Augenhöhe mit einem kleinen Vorsprung der Gäste. In der Mitte des 1. Satzes kam es durch druckvolle Aufschläge auch zu einer kleinen Führung der Mädels. doch leider reichte das nicht zum Satzgewinn und somit ging der 1. Satz mit 22:25 an die Gegner. Der 2. Satz verlief anders als geplant. Durch viele Fehler in der Abwehr konnte kein richtiger Spielaufbau erfolgen und man musste sich mit 13:25 geschlagen geben. In der Mitte des 3.Satz hatte man bis zum Stand von 18:19 noch Chancen aber durch zu viele Leichtsinnsfehlernt ging auch der der 3. Satz (18:25) an die Gäste.

Weiterlesen...
 
VfB Ulm gewinnt gegen TSV Burladingen mit 3:0 (25:10, 25:21, 25:18)

Die Mädels des VfB Ulm setzten ihre Siegesserie am Samstag gegen den TSV Burladingen mit einem 3:0 Sieg fort und sichern sich für diese Woche den Platz an der Tabellenspitze.

Bereits zum Satzbeginn zeigten die Ulmerinnen ihren Siegeswillen und gingen nach einer Aufschlagsserie von Zuspielerin Hannah Kohn 12:0 in Führung. Sie konnten ihr Spiel variabel aufziehen und erfolgreich über die Mitte (Schierling und Stückelmaier) und Außen (Burkhardtsmaier, Schreiber) punkten. Nicola Salami beendete den Satz mit einem erfolgreichen Sprungaufschlag zum 25:10.

Weiterlesen...
 
Damen 2 mit Kampfgeist zum Sieg

Beim ersten Heimspieltag der Damen 2 vom VfB Ulm zeigten die Mädels was sie können und besiegten SG Volley Alb mit 3:1.

Das Spiel gegen Langenau ging leider 0:3 aus.

Die Spielerinnen der Damen 2 haben alles gegeben und konnten mit Taktik überzeugen. Es spielten: Anja, Anja, Vanessa, Leonie, Tabea, Sophie, Nora, Duyen, Lisa und Sami.

Ein Dank vor allem an die Trainer Lara und Jonny die wirklich das Beste herausgeholt haben sowie an Damen 3, die uns von Außen unterstützt haben.

 
Pokal Herren 1: "Nicht schön, aber selten"

Das waren die Worte von Spielertrainer Philip Autenrieth nach dem 3:2 Pokalsieg des VfB Ulm über den KSV Unterkirchberg. Warum aber diese Worte?

Die VfBler mussten nämlich stark geschwächt in die Partie gehen. Es waren nicht nur nur 8 Spieler des 17 Mann Kaders am Start, sondern die einzig verbliebenen Mittelblocker Simon Thomas und Julian Fabinc wurden für das Ligaspiel gegen die SG VolleyAlb geschohnt, da beide angeschlagen waren. Die verblieben Spieler gestalteten also die Starting-six. Die Ulmer waren dazu gezwungen dass jeder mal auf ungewohnter Position spielen musste.

Somit folgte ein Spiel mit vielen Eigenfehlern und Kommunikationsschwierigkeiten. Dennoch trug der Kampfgeist dazu bei, dass selbst auf den veränderten Positionen teils gute Leistungen erbracht wurden. Leider ging Satz 1 trotzdem mit 23:25 verloren.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 93