Volleyball
Logo
   
Start
VFB Ulm nach harter Arbeit weiterhin Tabellenzweiter

VFB Ulm – TSF Ditzingen 3:1 (25:20, 16:25, 25:23, 25:17)

Am Sonntag mussten die Ulmer Volleyballerinnen auswärts bei der TSF Ditzingen antreten, die in der Vorwoche dem souveränen Tabellenführer Ludwigsburg äußerst knapp unterlegen war.

Mit 12 Spielerinnen angetreten – eine Spielerin musste gar zu Hause bleiben- begann die Mannschaft im ersten Satz konzentriert und erarbeitete sich den entscheidenden Vorsprung zum Satzgewinn über 2 Aufschlagserien von Katharina Stückelmaier und Hannah Kohn.

 

Im zweiten Satz ließen die VFB-Mädels nach. Ab Mitte des Satzes setzen sich die Gegnerinnen mit starken Aufschlägen von 11:9 auf 13:22 entscheidend ab. Der Satz war mit den individuellen leichten Fehlern gelaufen. Zu Beginn des 3. Satzes fing sich das Team wieder. Das ausgeglichene und umkämpfte Spiel mit langen Ballwechsel kippte erst Ende des Satzes mit 2 starken Aufschlägen von Anja Burkhardtsmeier zugunsten von Ulm.

Zu Beginn des letzten Satzes wehrten sich die Ditzinger noch nach Kräften, ehe ihnen ab Mitte des Satzes die Kräfte schwanden und die Ulmer das Spiel souverän zu Ende brachten.

Ein schwer erarbeiteter Sieg gegen eine Ditzinger Mannschaft, die vor allen Dingen mit einem starken Block und vielen erfolgreichen Lob’s den Ulmerinnen den Erfolg schwer machten