Volleyball
Logo
   
Start
Damen 1 gewinnen mit 3:1 gegen den TG Biberach

Die Mädels des VfB Ulm setzten ihre Siegesserie am Samstag gegen den Absteiger aus der Regionalliga, TG Biberach, mit einem 3:1 (25:19, 20:25, 25:13, 25:19) Sieg fort und festigen ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte.


Bereits zum Satzbeginn zeigten die Ulmerinnen ihren Siegeswillen und setzten sich nach einer Aufschlagsserie von K. Stückelmaier auf 7:4 ab. Dieser Vorsprung konnte durch ein variables Zuspiel von S. Bailer und konsequente Angriffe der Außenspielerinnen (A. Burkardtsmeier, M. Schreiber) bis zur entscheidenden Phase gehalten werden. Mit platzierten Aufschlägen von U. Köhnlein konnte der Vorsprung auf 22:16 ausgebaut werden und der Satz wurde mit 25:19 gewonnen.


Im zweiten Satz starteten die VfBlerinnen nervös. Ungenauigkeiten in der Annahme brachten die Biberacherinnen in Spiel. Bis zum 11:11 konnte man noch mithalten, dann schafften es die TGlerinnen sich mit einer Aufschlagsserien auf 19:15 abzusetzen. Die Ulmerinnen konnten den Vorsprung nicht mehr einholen, sodass der Satz mit 20:25 abgegeben werden musste.


Nach Zuspruch und Motivation durch Trainer S. Weyer schafften die VfB Mädels den Weg zurück ins Spiel. Kampfgeist und eine geschlossene Mannschaftsleistung, sowie platzierte Aufschläge waren der Weg zum Erfolg. Zu Beginn setzte sich der VfB durch gute Aufschläge von S. Bailer auf 6:0 ab. Der Ulmer Block stand sicher und fischte den ein oder anderen Ball. Die Damen spielten konzentriert auf und sicherten sich den Satz deutlich mit 25:13.


Im vierten Satz galt es die Spannung und Konzentration zu halten. Es war erneut K. Stückelmaier, die mit guten Aufschlägen punktete (8:6). Die Ulmerinnen setzen die TGlerinnen unter Druck und erkämpften sich viele Bälle in der Abwehr. Eine stabile Annahme ermöglichte ein variables Zuspiel, sodass K. Mehlich beim Stand von 23:19 gekonnt in Szene gesetzt wurde. Mit 25:19 ging Satz und weitere drei Siegespunkte auf das Konto des VfB Ulm.

Es spielten: S. Bailer (Z), A. Burkardtsmeier (AA), S. Hummler (L), F. Klein (L), U. Köhnlein (MB), K. Mehlich (MB), P. Schierling (MB), M. Schreiber (AA), K. Stückelmaier (D)