Volleyball
Logo
   
Start
Tag Samstag Tag Sonntag
SBTeamSpielortGegner
SBTeamSpielortGegner
letzte Ergebnisse:

VfB Ulm Volleyball

Heimspielmarathon - kommt vorbei!

Drucken
Turniere
Samstag, den 20. Oktober 2018 um 11:25 Uhr

In zwei verschiedenen Hallen spielen 6 Ulmer Mannschaften. Kommt vorbei und feuert uns an!

In der Eselsberghalle freuen sich die Damen 1 des SSV Ulm und die Herren 1 und Damen 1 des VfB Ulm auf lautstarke Unterstützung! Um diesen Tag besonders zu gestalten haben sich SportSohn und die Südwestpresse was tolles für euch einfallen lassen. Also kommt vorbei und lasst euch überraschen!

Ab 13:30 Uhr: SSV Ulm Damen 1 mit einem regionalen Derby gegen den TG Biberach Volleyball. (Oberliga)
Ab 16:30 Uhr: schlagen die Herren vom VfB Ulm gegen Volley Alb auf. (Oberliga)
Um 20 Uhr spielen die Damen 1 vom VfB gegen TSV 1863 Burladingen e.V. Volleyball. (Regionalliga)


In der Mehrzweckhalle Weststadt freuen sich die Damen 2, Damen 3 und Herren 2 auf zahlreiche Besucher!

Ab 14:00 Uhr: Damen 2 spielt gegen TSV Langenau und SG Volley Alb II (A-Klasse)
Ab 16:00 Uhr: Damen 3 spielt gegen SG Volley BEM II und SG SC/TSG Giengen (B-Klasse)
Ab 18:00 Uhr: Herren 2 spielt gegen TSV Ellwangen 2 und SG MADS Ostalb III (Bezirksliga)

 

Auswärtspleite in Stuttgart

Drucken
Herren 1
Donnerstag, den 18. Oktober 2018 um 06:23 Uhr

Am 13.10.18 waren die Herren des VfB Ulm zu Gast beim TSV G. A. Stuttgart 3 und mussten leider eine 0:3 Niederlage hinnehmen.

Nach einem schlechten Start in den ersten Satz mit vielen Eigenfehlern konnten die Ulmer einen 8-Punkte-Rückstand dennoch aufholen. Dabei gab besonders das überraschende Comeback nach Verletzung von Mittelblocker Simon Thomas der Mannschaft einen Motivationsschub. Leider konnte schließlich ein Satzball nicht in einen Satzgewinn verwandelt werden, und der Satz wurde unglücklich an die Stuttgarter mit 24:26 abgegeben.

Auch der 2. Satz startete mit Punkteserien für Stuttgart. Zwar konnte sich der VfB nach anfänglichen Patzern im Angriff wieder aufrappeln und zeigte über weite Strecken ein gutes Spiel, doch reichte es für die starke Abwehr des TSV nicht aus und lange Ballwechsel fielen häufig zu ihren Gunsten aus. Sie holten sich auch Satz 2 mit 20:25. 

 

Kampfgeist bei Damen 2

Drucken
Damen 2
Donnerstag, den 18. Oktober 2018 um 06:21 Uhr

Die zweite Damenmannschaft des VfB Ulms zeigte heute Kampfgeist gegen Bellenberg/Vöhringen. Zwar unterlagen sie die ersten beiden Sätze teilweise knapp, so konnten sie Satz 3 und 4 für sich gewinnen. Dabei ist vor allem die starke Leistung von unseren zurückhaltenden Spielerinnen besonders hervorzuheben. Das Spiel ging 3:2 für die Gegnerinnen aus.

Gemeinsam haben Vanessa, Anja, Larissa, Sophie, Sami, Leonie, Lisa, Nora, Tabea und Duyen mit Trainer Mark alles gegeben und gezeigt, dass sie noch mehr zu bieten haben.

Nächste Woche kann man die D2 um 14:30 Uhr zum Heimspieltag in der Weststadthalle gerne unterstützen.

 

VfB entführt 3 Punkte aus Dettingen

Drucken
Damen 1
Sonntag, den 14. Oktober 2018 um 11:28 Uhr

Am Samstag reisten die Damen 1 des VfB Ulm mit voller Kapelle zum TTV Dettingen, dem 4. Platzierten der letzten Regionalligasaison.
Erneut ein Unbekannter Gegner in der neuen Liga für den Aufsteiger aus Ulm.
Voll motiviert ging es um 16 Uhr in den ersten Satz.

Bis zum 7:7 spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Doch dann machten die Ulmerinnen Druck durch starke Aufschlagserien. Vor allem Kathi Stückelmaier brachte die gegnerische Annahme zum wanken.
Somit ging der Satz 25:10 an die Ulmerinnen.

 

Damen 3 unterliegen dem SSV Ulm 1846

Drucken
Damen 3
Montag, den 08. Oktober 2018 um 21:55 Uhr

Vergangenen Samstag startete unsere 3. Damenmannschaft, die komplett aus Jugendspielerinnen besteht, in den aktiven Spielbetrieb. Stark dezimiert durch zahlreiche Krankheitsausfälle musste man sich im lokalen Derby beim SSV Ulm 1846 - Volleyball leider mit 3:1 geschlagen geben.

Die sieben noch verbliebenen Spielerinnen starteten jedoch hoch motiviert und holten sich den ersten Satz klar mit 25:16. 
Hoch motiviert ging es auch in den 2. Satz, den man allerdings verdienterweise an den SSV Ulm abgeben musste (23:25). 
Im dritten Satz wurden nochmal alle Kräfte gesammelt, doch leider war einfach nicht mehr drin (13:25). Im letzten Satz fiel auch noch eine von den beiden Ersatzzuspielern aus, da war das Spiel leider nicht mehr zur retten und der Satz wurde mit (16:25) abgegeben. 
Für das erste Spiel im aktiven Bereich sind wir mit dem Ergebnis zufrieden und hoffen bald mit komplettem Kader die ersten Spiele zu gewinnen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 142